Kinder oder Erwachsene, es gibt die unterschiedlichsten Betten, in denen die Menschen nachts träumen möchten. Doch nicht nur die Betten sind maßgebend, damit die Menschen schön träumen können, auch die Bettdecken und Kopfkissen tragen ihren Teil dazu bei. Bettdecken und Kopfkissen gibt es aus verschiedenen Materialien, aber auch in unterschiedlichen Größen. Die meisten Kopfkissen sind jedoch mit Daunen, Halbdaunen oder Federn befüllt und verfügen über die Größen 80×80 cm. Das Kissen selbst unterstützt in der Nacht den Halswirbel, damit der Mensch in der Nacht keine Verspannungen erleidet.

Für Kinderbetten werden die Kinderkissen in den Größen 40×60 cm gewählt. Diese Kissen sind nicht so füllig wie die größeren Kissen und können so optimal den kleinen Kindernacken beim Schlaf unterstützen. Die meisten Kopfkissen sind waschbar, jedoch sollten gerade die Kopfkissen von Zeit zu Zeit durch neue Kopfkissen ersetzt werden. Die Lebensdauer eines Kopfkissens hängt ganz von dem Menschen ab, der das Kissen benutzt. Denn es gibt Menschen, die nachts mehr transpirieren und welche, die weniger transpirieren.

Besonders die Hygiene ist ausschlaggebend für einen gesunden Schlaf. Jedes Kissen sollte deshalb in einen entsprechenden Kopfkissenbezug gesteckt werden. Die Kopfkissenbezüge, die für Kinderkissen vorgesehen sind, sind meistens bunt und mit kindgerechten Motiven versehen. Der Bettdeckenbezug ist in der gleichen Farbe gestaltet wie der Kopfkissenbezug. Die Bezüge für Kopfkissen und Bettdecke der Erwachsenen können sowohl einfarbig, als auch bunt gemustert sein. Darüber hinaus ist das Kopfkissen ein Gegenstand, welchen viele Menschen mit auf Reisen nehmen, um ihren gewohnten Schlafkomfort auch im Urlaub zu bekommen.